MIKROVENTIL: VENTILSELEKTOR

ventilselektor
Der Ventilselektor ermöglicht Ihnen eine schnelle Auswahl der zu Ihrer spezifischen Anwendung passenden Mikroventile. Zu jedem Ventil gibt es eine separate Produktseite, auf der viele hilfreiche und interessante Informationen zu finden sind, um Ihnen die Integration und Anwendung so einfach wie möglich zu gestalten.

VENTIL KONFIGURATION

Mit Hilfe von 7 Konfigurationsparametern kann jedes Ventil definiert werden. Der Selektor zeigt jeweils die noch verfügbaren Optionen an, basierend auf den bereits gewählten Parametern. Im Abschnitt Varianten ist erklärt, was genau jeder Parameter bedeutet und bewirkt. Die neu hinzugefügten Anwendungsparameter (blauer Kasten) ermöglichen es noch einfacher das passende Mikroventil zu finden.
mikroventil-suchmaske
mikroventil-ansicht

VENTILVORSCHAU

Alle Ventile, auf diese die aktuell selektierten Konfigurationsparameter zutreffen, werden mit Hilfe der Ventilvorschau angezeigt. Es sind diverse wichtige Daten auf einen Blick ersichtlich.
  1. Ventilbild
  2. Ventilbeschreibung
  3. Verfügbarkeit

PRODUKTSEITE UND PRODUKTDATEN

Auf den Produktseiten der jeweiligen Ventile sind alle wichtigen Ventilinformationen zu finden. Die Produktdaten stellen auf einen Blick die Konfigurationsparameter dar. Der Fritz Gyger AG ist es sehr wichtig, dass Sie Ihr persönliches Ventil so schnell wie möglich in den Händen halten, deswegen haben wir viele Ventil-Typen vorrätig auf Lager.
mikroventil-produktdaten

WEITERE DATEN

Unter dieser Rubrik finden Sie die statistisch ermittelten CVs, welche die Wiederholgenauigkeit der Ventile beschreiben, die maximal für das Ventil zulässigen Temperaturen, sowie einer Liste der Werkstoffe, die mit der zu dosierenden Lösung in Berührung kommen und Medien, die mittels des jeweiligen Ventils dosiert werden können.
Die Ventilzeichnung ermöglicht eine einfach und schnelle Integration in Ihr Zielsystem. Auf Anfrage sind auch 3D-Daten (step) erhältlich.
mikroventil-daten-zeichnung

FLUIDIK DATEN

Hier finden Sie alle Parameter zur Fluidik, wie den maximale Eingangsdruck, der vom Ventilhub abhängig ist. Die angegebene minimale Dosiermenge wurde bei allen Ventilen mit den selben Parametern ermittelt um eine Vergleichbarkeit zu schaffen und stellt nicht das effektive Limit des Ventils dar. Der maximale Durchfluss wird definiert durch den Eingangsdruck und das Dosiermedium. Als Referenz wurde Wasser bei 1 bar verwendet. Das angegebene Innenvolumen stellt das «Ausblasvolumen» dar und nicht das Totvolumen! Die SMLD Ventile werden vom Dosiermedium komplett durchströmt, und haben somit nahezu kein Totvolumen.
mikroventil-fluiddaten
Für weitere Informationen oder technische Fragen kontaktieren Sie uns bitte
18/12/2020

Archiv

KONTAKT

Fritz Gyger AG
Bodmerstrasse 12
3645 Gwatt

Tel: + 41 33 336 22 77
Fax: + 41 33 336 64 34

info@fgyger.ch
www.fgyger.ch